Meine schönsten Touren

T06.21

gefahren am DO 13. Mai 2021. Eigentlich sind wir über Himmelfahrt in anderen Gegenden unterwegs, aber wegen Corona ist lock-down und die Hotels geschlossen. Also machen wir von daheim Tagestouren. Es geht von Bensberg (A4)  an die Sieg nach Eitorf und zurück durchs Bergische Land bis Mettmann. Sehr abwechslungsreiche Tour über kleine und kleinste Straßen.

T02.21

es geht am 09. MAI 2021 durch das Bergische Land bis zum Biggesee. Eine tolle Tour abseits vielbefahrenen Strecken. Das Foto Nr. 3 ist bei Wahlscheid in Fahrtrichtung Ösinghausen entstanden. Eine tolle einspuriges Strässchen, an der man unter schattigen Bäumen eine Pause einlegen kann. Hier gibt es Bänke zum sitzen. Am Biggesee am Parkplatz beim Resto See:sicht Pause gemacht. Hier hat man einen tollen Blick über den See und das Resto kann ich auch empfehlen.

T04.21

gefahren am 30. MAI 2021. Der Mai war bisher verregent, aber an diesem Sonntag war endlich perfektes Motorradwetter. Wir sind mal wieder auf winzig kleine Straßen unterwegs. Herrlich!  Wiederholung erwünscht!

T01 Bergisches Land

Tour Nr. 1 vom April 2013. Rundtour mit 170 km Länge; Start/Ziel ist Cafe Hubraum in Solingen-Kohlfurt.

Region: NRW – Bergisches Land

Seit 2013 bin ich immer wieder diese Tour mit leichten Streckenänderungen gefahren. 2020 wurde sie auch wieder neu aufgelegt. Die Strecke geht auch viel über einspurige Strässchen, die ich so liebe.

Fazit von Jürgen, der im Juni 2014 die Tour gefahren ist

Wir (4 Biker) sind sie gestern gefahren, zumindest zu über 90 % identisch, da zuweilen Straßensperrungen zur Umleitung zwangen. Das kennen wir natürlich auch von anderen Ecken, kein Problem.   Ich selber komme gerade von einer Toskana-Tour (3.129 km) zurück und konnte mich dort von den zum Teil haarsträubend engen, kleinen Sträßchen überzeugen. In diesem Punkt steht die Tour durchs Bergische in nichts nach, nur dass der Straßenzustand hier bei uns in der Regel deutlich besser ist, In Ligurien und Toskana sackt die Straße zuweilen schon mal um 5-10 cm bruchartig ab. Aber diese kleinen Straßen haben natürlich landschaftlich ihren Reiz, hier wie dort.    Es hat großen Spaß gemacht, Deine Tour ist sehr abwechslungsreich. Man denkt, jetzt bleibt es eine Weile auf der Strecke, schon wird wieder irgendwo abgebogen, echt klasse.  Ich als Tourguide habe manchmal erst mal nach „Durchfahrt-Verboten“-Schilder geschaut, aber nichts dergleichen. Wir waren mit 2 dicken Honda Varaderos, einer 650 Suzi V-Strom und – Ready to Race – einer KTM 990 Adventure unterwegs. Der KTM-Kollege grinste in einer Tour durch, je enger und steiler um so besser.       Auch landschaftlich sehr schön, man glaubt sich gar nicht mehr in der Nähe von Großstädten, zuweilen gar nicht mehr in NRW.         Ich bin sicher, wir werden die anderen Touren auch noch mal  fahren, Du hast ja noch einiges im „Angebot“ 🙂